FOTOSHOOTING© BLOCHBERGER | Photography GEZEICHNETRegie: Moritz Marz | 2014 TATORTRegie: Patrick Winczewski | 2014 THE DREAM OF THE ASTRONAUTSRegie: Jo Mais | 2014 FOTOSHOOTING© BLOCHBERGER | Photography IRGENDWANN IN DER NACHTBadisches Staatstheater | 2013 FOTOSHOOTING© Sonja Wiegand FOTOSHOOTING© BLOCHBERGER | Photography
0 1 2 3 4 5 6 7

Neuigkeiten

PunktNEUIGKEITEN

POLIZEIRUF 110: KREISE
Robert dreht im November den 'Polizeiruf 110: Kreise (AT)'. Regie: Christian Petzold

HUCK
Robert dreht im November und Dezember 'HUCK' / ARD. Regie: Patrick Winczewski

Robert arbeitet ab sofort als freier Schauspieler.
Wohnort: Berlin/Karlsruhe

TERRA BAG die neue Band von und mit Robert:
https://soundcloud.com/terrabag/sets/terrabag
http://terrabag.tumblr.com/
https://www.facebook.com/terrabagmusic

Linie

PunktVORSTELLUNGEN

Badisches Staatstheater Karlsruhe

Linie

PunktBLOG

Robert Besta's Blog ...


Schauspiel

SHOWREEL: schauspielervideos.de

VOICEREEL: soundcloud.com

Linie

Punkt KINO

Jahr Titel Regie Produktion
2014 WANN ENDLICH KÜSST DU MICH Julia Ziesche U5 Filmproduktion
  NACH DER WAHRHEIT Nicolas Ehret Filmakademie BW
  THE DREAM OF THE ASTRONAUTS Jo Mais Indie
2012 THE STATE IS A LADY (Kurzfilm) Anna Gates HfG Karlsruhe
  DEAD REALITY (Kurzfilm) Simon Denda Denda Production
2010 FARFALLE (Kurzflim) Simon Denda Denda Production
2009 KÖNIG EISENHERZ Ciril Braem A. Wendt Filmproduktion
2007 IM WENDEKREIS DES BÄREN Ciril Braem HFF-Potsdam
2004 FLOTTER DREIER Maria-Anna Rimpfl dffb
  SICH Ciril Braem HFF-Potsdam
2003 KONZERT DER KLEINEN DINGE Ira Völker Filmakademie Ludwigsburg
  UNA Gülseli Baur HFF-Potsdam

Linie

Punkt TV

Jahr Titel Regie Sender
2014 POLIZEIRUF 110: Kreise Christian Petzold ARD
  HUCK Patrick Winczewski ARD
  GESCHICHTE IM SÜDWESTEN Saskia Weisheit SWR
  DIE WALLENSTEINS - Dresdner Dämonen Carlo Rola ZDF
  TATORT: Die Sonne stirbt wie ein Tier Patrick Winczewski ARD
2013 GÖTTLICHE FUNKEN Maria von Heland ARD
  DER TEUFEL MIT DEN DREI GOLDENEN HAAREN Maria von Heland ARD
  EIN FALL FÜR DIE ANRHEINER Herwig Fischer WDR
2012 DIE HOLZBARONIN Marcus O. Rosenmüller ZDF
2011 HEITER BIS TÖDLICH Imogen Kimmel ARD
    ALARM FÜR COBRA 11 Axel Sand RTL
2009   TATORT: Borowski und die Sterne Angelina Maccarone ARD
2005   LULU Uwe Janson ZDF

Linie

Punkt THEATER

Jahr Titel Regie Theater
2014 MAIENSCHLAGER Stefan Otteni Staatstheater Karlsruhe
  EIN SOMMERNACHTSTRAUM Daniel Pfluger Staatstheater Karlsruhe
2013 IRGENDWANN IN DER NACHT Matthias Hannus Staatstheater Karlsruhe
  AM FALSCHEN ORT Manuel Braun Staatstheater Karlsruhe
  RIO REISER - KÖNIG VON DEUTSCHLAND Dominik Günther Staatstheater Karlsruhe
  GAS Hansgünther Heyme Ruhrfestspiele Recklinghausen
  DINNER FOR ONE MIT SONGS Michael Letmathe Staatstheater Karlsruhe
2012 DER VORNAME Dominik Günther Staatstheater Karlsruhe
  TELL VARIATIONEN Till Wyler von Ballmoos Staatstheater Karlsruhe
  JAKOB, DER LÜGNER Martin Nimz Staatstheater Karlsruhe
  ALICE Daniel Pfluger Staatstheater Karlsruhe
  IMMER NOCH STURM Dominik Günther Staatstheater Karlsruhe
2011 FIESCO N.N. Staatstheater Karlsruhe
  HERMANNSSCHLACHT Simon Solberg Staatstheater Karlsruhe
  BIG MONEY Peter Lund Staatstheater Karlsruhe
2010 DIE STUNDE DA WIR NICHTS VONEINANDER WUSSTEN Thomas Krupa Staatstheater Karlsruhe
  DAS SPARSCHWEIN Thomas Schulte-Michels Staatstheater Karlsruhe
  DER KIRSCHGARTEN Johannes Lepper Staatstheater Karlsruhe
2009 DER BRANDNER KASPAR UND DAS EWIG' LEBEN N.N. Staatstheater Karlsruhe
  DIE KONTRAKTE DES KAUFMANNS Johannes Lepper Staatstheater Karlsruhe
  KÖNIG LEAR N.N. Staatstheater Karlsruhe
  LORENZACCO Thomas Schulte-Michels Staatstheater Karlsruhe
2008 DER REVISOR Thomas Schulte-Michels Staatstheater Karlsruhe
  ROMEO UND JULIA Alexander Charim Staatstheater Karlsruhe
2007 EINES LANGEN TAGES REISE IN DIE NACHT Donald Berkenhoff Staatstheater Karlsruhe
  WAS IHR WOLLT Peter Wittenberg Staatstheater Karlsruhe
  DIE VÖGEL Thomas Schulte-Michels Staatstheater Karlsruhe
  MARIA STUART Boris von Poser Staatstheater Karlsruhe
2006 SCHROTTENGEL Sandrine Hutinet Staatstheater Karlsruhe
  VERBRENNUNGEN Thomas Gerber Staatstheater Karlsruhe
  HOCHZEIT Thomas Schulte-Michels Staatstheater Karlsruhe
  DER GUTE MENSCH VON SEZUAN Esther Hattenbach Staatstheater Karlsruhe
  ELEKTRA Peter Wittenberg Staatstheater Karlsruhe
2005 RICHARD II. Thomas Schulte-Michels Staatstheater Karlsruhe
  DIE PHYSIKER N.N. Staatstheater Karlsruhe
  DER GLÄSERNE PANTOFFEL Esther Hattenbach Staatstheater Karlsruhe
  DAS KÄTHCHEN VON HEILBRONN Cresentia Dünser Staatstheater Karlsruhe
  KÖNIGSDRAMEN Donald Berkenhoff Staatstheater Karlsruhe
2004 ORESTIE/AGAMEMNON Agnes Hansch bat Studiotheater
2003 TOD EINES HANDLUNGSREISENDEN Dimiter Gotscheff Deutsches Theater Berlin
DIE VÖGEL Christian Weise Deutsches Theater Berlin

Linie

Punkt RADIO (Auswahl)

VOICEREEL: soundcloud.com

Komplette Auflistung der Sprechertätigkeiten bei: Crew-United

Jahr Titel Regie Sender
2013 DIE EHRENWERTE GESELLSCHAFT Ulrich Lampen SWR2
  WILDE TIERE - ARD Radio Tatort Walter Adler SWR2
  ANATOMIE DES TODES Walter Adler SWR2
  MEINE SCHWESTER IST EINE MÖNCHSROBBE Ulrich Lampen NDR
  NACHTTÄNZER Malte Jaspersen SWR2
  DAS HAUS MEINES VATERS HAT VIELE ZIMMER Leonhard Koppelmann SWR2
  ICH SCHAUTE NACH HÖRNERN Iris Drögekamp SWR
  BOULEVARD DER IRREN Philippe Bruehl SWR
  MENSCHEN OHNE HÄUSER
2012   DER SOMMER DER TOTEN PUPPEN Nils Menrad Suhrkamp Verlag
  MIT DEM RÜCKEN AN DER WAND Andrea Leclerque SWR2 Tandem
  MICMAC, CHIAK, GOOD LUCK Harald Brandt SWR/DLF Köln
2011 NO COAST, NO MUSIC, NO NEW ORLEANS Harald Brandt SWR2 Dschungel
  ALPHA 0.7 - DER FEIND IN DIR SWR2 Dschungel
2010 BACH Werner Fritsch SWR2 Hörspiel
2009 SCHILLERBESCHALLUNG Andreas Kabelmann SWR Literatur
2008 GENERATION NAYDA David Siebert SWR2 Dschungel
2007 IN EINER MAJKA GEBOREN Julia Solovieva SWR2 Dschungel
2006 DIE CHES VON GENZANO Felicitas Ott SWR2 Dschungel
2005 DER MANN, DER EINE FABRIK WAR Judith Lorentz SWR2 Dschungel
  ULZANAS RACHE Wolfertz Deutschlandradio Kultur
2004 NACHT Matejka Deutschlandradio Kultur
Linie

PunktSTECKBRIEF

Geburtsdatum:   18. Juli 1978
Augenfarbe:   grün
Haarfarbe:   hellbraun
Körpergröße:   189 cm
Führerschein:   Klasse B (PKW)
Fremdsprachen:   Polnisch, Englisch, Französisch, Spanisch
Dialekte:   Berlinerisch, Badisch
Stimmlage:   Bariton
Instrumente:   Geige, Klavier
Schauspielausbildung:   Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" Berlin

Linie

PunktAUSZEICHNUNGEN

• 2014 EMMY Nominierung für "DER TEUFEL MIT DEN DREI GOLDENEN HAAREN, Regie: Maria von Heland, Produktion: Uschi Reich
• Rockie Award 2014
  "Best Made for TV" für "DIE HOLZBARONIN", Regie: Marcus O. Rosenmüller, Produktion: Ziegler Film

• Goldener Fächer 2007
  Karlsruher Theater- und Kunstgemeinde
  Bester Nachwuchsschauspieler des Badischen Staatstheater Karlsruhe

• Preis der Körber-Stiftung 2004
  ORESTIE - Beste Inszenierung

• Bensheimer Theaterpreis 2004
  ORESTIE - Ensemblepreis für die Inszenierung

Regie

Punkt FILM

Jahr Titel Regie Format
2013   DIE FÜNF Robert Besta Doku
2011   ENDSPIEL – Das Ende des Theaters Robert Besta Langfilm
    ABGESANG – Aus dem Leben scheidender Theaterschauspieler Robert Besta Doku
2009   NULLKOMMANI – Der arme Banker Robert Besta Kurzfilm
2004 DIE LETZTEN ZEHN MINUTEN DES SENOR POMPEJI Robert Besta Kurzfilm
2000 FLOWING Robert Besta Kurzfilm

Linie

Punkt THEATER

Jahr Titel Regie Theater
2013 PANIC WORLD! Robert Besta Staatstheater Karlsruhe
2010 ANLEBEN - LEBEN - ABLEBEN Robert Besta Staatstheater Karlsruhe
2009   GERETTET Robert Besta Staatstheater Karlsruhe
2008 AJAX Robert Besta Staatstheater Karlsruhe
2007   GANZE TAGE - GANZE NÄCHTE Robert Besta Staatstheater Karlsruhe
2006   BAAL Robert Besta Staatstheater Karlsruhe
2005 IDOLE Robert Besta Staatstheater Karlsruhe

Seit 2006 Leiter des Jugendclubs am Badischen Staatstheater Karlsruhe.

Foto

Portrait
© Felix Grünschloß
Portrait
© Felix Grünschloß
Portrait
© Felix Grünschloß
Portrait
© Felix Grünschloß
Portrait
© Felix Grünschloß
Portrait
© Felix Grünschloß
Portrait
© Felix Grünschloß
Portrait
© Felix Grünschloß

Video


Biografie

Robert Besta wird am 18. Juli 1978 in Schwientochlowitz geboren. Im Jahr 1986 Umzug nach Konstanz. Dort engagiert er sich bald im Schulorchester (Geige), sowie am Jugendclub des Stadttheater Konstanz. Abitur 1999. Danach Zivildienst in der Altenpflege. 2001 beginnt er sein Schauspielstudium an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" in Berlin, dass er 2005 mit Diplom abschließt. Bereits während seiner Studienzeit arbeitet er am Deutschen Theater Berlin ("Tod eines Handlungsreisenden", Regie: Dimiter Gotscheff und "Die Vögel", Regie: Christian Weise), am Maxim Gorki Theater sowie am HAU. Von 2005 bis 2014 spielt er als festes Ensemblemitglied und Protagonist am Badischen Staatstheater Karlsruhe. Seit 2014 arbeitet er als freier Schauspieler. Robert ist in unterschiedlichen Film- und Fernsehrollen zu sehen, wie z.B in "Tatort - Borowski und die Sterne", "Lulu", "Die Holzbaronin", "Göttliche Funken", "Die Wallensteins", "The Dream of the Astronauts", "Nach der Wahrheit", "Der Teufel mit den drei goldenen Haaren" u.a.. Daneben ist er in zahlreichen Hörspielen und Features des SWR und des Deutschlandradios zu hören. Er spricht fließend Polnisch (Muttersprache) und Englisch. Zudem spricht er gut Französisch. Robert inszeniert Theaterstücke (u.a. "Baal", "Gerettet") leitete von 2005-2013 den Jugendclub am Staatstheater Karlsruhe und dreht Filme ("Abgesang", "Die Fünf"). Er ist Mitbegründer der Band "TERRA BAG&qout;, in der er als Sänger, Geiger und Keyboarder aktiv ist.

Kontakt

PunktAGENTUR

ANJA JOOS MANAGEMENT
Stresemannstraße 27
10963 Berlin

Fon: +49.30.288 699 13
info@anjajoos-management.de
www.anjajoos-management.de
Linie

PunktPERSÖNLICHE NACHRICHT

kontakt@robertbesta.com

Linie


PunktIMPRESSUM

HAFTUNGSAUSSCHLUSS

1. Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Datenschutz

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.




Ende